Audi Deutschland

Berlinale Lounge – elektrisierende Stimmung auf dem rotem Teppich

Live Media
Motion Design

Gleich zwei Jahre infolge durften wir die mediale Inszenierung auf dem roten Teppich als auch für die Fassaden Bespielung des zugehörigen Audi-Pavillons anlässlich der Berlinale entwickeln und damit dem prominentesten Ort der internationalen Filmfestspiele gestalten.

Berlinale 2019

Der langjährige Partner und Sponsor Audi rückte bei der 69. Berlinale  unter dem Claim „Electrifying Berlin“ das Thema Elektromobilität in den Fokus der Hauptstadt. Zu den Premierenabenden und der großen Preisverleihung wurden die Filmstars und Gäste der Berlinale mit dem Audi e-tron bis auf den roten Teppich eskortiert.

Wir entwickelten eine Video-Bespielung des Audi Pavillon direkt am roten Teppich, die sowohl das Key Visual als auch die runderneuerte Fassaden-Architektur zum Leben erwecken sollte.

Animierte Lichtstreifen brachten die Architektur des Audi Pavillons in Bewegung. Der Struktur wurden durch tiefschwarze Elemente auch ohne Bespielung eine lebendige Tiefe verliehen. Das Design war angelehnt an das abstrakte Bild einer Stadt von oben, wo die Lichtimpulse den Fahrtweg der Elektroautos zwischen den Gebäuden darstellten. Nicht nur der rote Teppich, sondern auch die ganze Hauptstadt sollte so mit der Bespielung „elektrifiziert“ werden.

Weiterhin wurden Hinweise zum aktuellen Programm der innerhalb des Audi Open Houses stattfindenden Veranstaltungen sichtbar auf der Fassade gespielt. Während der Premieren wurden außerdem die Namen von Film, Regisseur und Darstellern auf der Fassade ausgespielt.

Die Bespielung des Pavillons war ein herausforderndes Projekt, dass eine gute Planung und einen ausgefeilten Ressourceneinsatz erforderte. Der Content wurde in full CG produziert.

Für das finale Rendering wurden 20 Grafikkarten zusätzlich installiert und erfolgte aus Maxons Cinema 4D plus Octane-Renderer. Das finale Compositing erfolgte dann in Adobe After Effects.

Mit einer Gesamtauflösung von 21.000 Pixeln in der Breite entstand auf den LEDs ein scharfes und dynamisches Bild.

Berlinale 2020

Lead DNM

CONCEPT DNM

Creative Direction Robin Kornemann

Motion Design Serge Castro & Chris Frost

3D Animation Alexander Janke